Traumwochenende

ICKERN – Auf ein wunderbares Wochenende blickt der TuS Ickern zurück. Zunächst einmal wurde am Samstag der Tag der offenen Tür am Kattenstätter Busch zu einem vollen Erfolg, dann legte Ex-Tennisprofi und Mentalexperte Stephan Medem mit seinem HEAD-MAN-Seminar am Sonntag nach. Mit einem begeisternden Vortrag überzeugte er die knapp 30 Teilnehmer.

Tags zuvor kümmerte sich Medem gemeinsam mit Ex-Davis-Cup-Sieger Marc-Kevin Goellner und dem langjährigen Bundestrainer Christoph Kellermann im Rahmen der nunmehr 9. BREAKCHANCE-Charity bei allerbestem Tenniswetter über Stunden um die spielstärksten Nachwuchsspieler des TuS und warben gemeinsam mit den Ickernern Rollstuhl-Tennisspielern für den Behindertensport. TuS-Vereinstrainer Emil Hnat betreute die zahlreich erschinenen jungen Schnupperer und zeigte ihnen die ersten Kniffe.

TuS-Geschäftsführer Heiko Sobbe hielt mit seinem Sponsor Wilson die neuesten Rackets zum Testen bereit und organisierte darüber hinaus eine Aufschlagmessung sowie einen Tweener-Wettbewerb. Hierbei sollten die Nachwuchscracks probieren, Bälle kunstvoll und mit dem Rücken zum Netz durch die Beine zurück ins Feld zu spielen – was ihnen auch gelang. Der örtliche Kindergarten schminkte die Jüngsten und sorgte so für ein weiteres Highlight. Für die Verpflegung sorgte das Gastro-Team des TuS und der Förderverein des TuS Ickern machte mit verlockendem Waffelduft und einem leckerem Kuchenbuffet auf sich aufmerksam.